Technik

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsinhalte
  • einführen neuer Informations- und Kommunikationssysteme
  • installieren, konfigurieren und administrieren von Servern und Netzwerken
  • Unterstützung von Anwenderinnen und Anwendern, analysieren von Fehlern und beseitigen von Störungen
  • Produkte, Prozesse und Verfahren analysieren und in ein Lösungskonzept umsetzen
  • Begleitung von Projekten, von der Planung bis hin zur Durchführung und Kontrolle
  • Qualitätssicherung und das Erstellen von Dokumentationen
Ausbildungsgliederung
  • betriebliche Ausbildung im Fachgebiet Informationstechnik & Digitalisierung: sowohl in der Projektarbeit als auch in der System-Administration werden die theoretisch erlangten Kompetenzen in der Praxis angewandt und verfestigt
  • theoretische Kenntnisse durch die Teilnahme am Blockunterricht an Josef-Durler-Schule in Rastatt
Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d)sollten
  • einen guten bis sehr guten Realschulabschluss besitzen
  • Interesse an der vernetzten Umgebung von Rechnersystemen, wie beispielsweise WLAN, Drucker, Datenaustausch und -speicherung haben
  • Teamfähigkeit besitzen
  • gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift vorweisen können
Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsinhalte
  • Wegebau, Asphaltbau, Pflasterarbeiten
  • Unterhaltung und Instandsetzung von Straßen und Gehwegen
  • Unterhaltung und Instandsetzung von Entwässerungsanlagen
  • Herstellen von Bauteilen und Baukörpern aus verschiedenen Werkstoffen
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen
Ausbildungsgliederung
  • praktische Erfahrungen beim Fachgebiet Tiefbau und Baubetrieb
  • theoretische und praktische Kenntnisse durch die Teilnahme am Blockunterricht an der Gewerbeschule Bühl und dem Ausbildungszentrum Bühl
Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d)sollten
  • einen überdurchschnittlich guten Hauptschul- oder Realschulabschluss besitzen
  • Freude an körperlicher Arbeit und Arbeit im Freien haben
  • technisches Geschick und Verständnis bei der Handhabung von Maschinen und Geräten mitbringen

Weitere Informationen gibt es in diesem Video.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsinhalte

Das Berufsbild des Vermessungstechnikers bzw. der Vermessungstechnikerin ist durch die Tätigkeiten im Innen- und Außendienst sehr vielseitig:

  • Grundlagen des Liegenschaftskatasters
  • Durchführung von Lage- und Höhenmessungen
  • Erfassung von Geodaten mittels modernsten Messgeräten (Tachymeter, GPS-Empfänger, Vermessungsdrohne, …)
  • Auswertung der Messwerte mit verschiedenen EDV-Systemen
  • Analyse und Visualisierung der Daten in Geografischen Informationssystemen (GIS)
  • Geodatenmanagement
  • Beachtung von berufsbezogenen Rechts- und Verwaltungsvorschriften
Ausbildungsgliederung
  • betriebliche Ausbildung: Ausbildung im Fachgebiet Vermessung und Geoinformation. Die Auszubildenden durchlaufen die verschiedenen Sachgebiete, wobei sowohl Kenntnisse des Innen- als auch des Außendienstes vermittelt werden.
  • Berufsschule: Blockunterricht in der Heinrich-Hübsch-Schule in Karlsruhe
Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d)sollten
  • Mittlere Reife oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss besitzen
  • gute mathematische Kenntnisse sowie
  • räumliches Vorstellungsvermögen vorweisen
  • Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und die Fähigkeit, sorgfältig und selbstständig zu arbeiten, mitbringen

Weitere Informationen gibt es in diesem Video.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsinhalte
  • nach Ausbildungsrahmenplan der Ausbildungsverordnung (IHK)
  • Veranstaltungen und Theatervorstellungen einrichten und technisch begleiten
  • Auswahl und Erstellung von ton-, video- und beleuchtungstechnischen Effekten und Inhalten für Produktionen
  • Pflege, Wartung und Instandhaltung von veranstaltungstechnischen Gerätschaften
  • Holz-, Metall- und Elektrowerkstattarbeiten für Dekorationsteile oder Sonderbauten
Ausbildungsgliederung
  • praktische Erfahrungen im städtischen Theater mit einem Abteilungsdurchlauf in den Technischen Abteilungen: Tontechnik, Beleuchtung und Bühnentechnik
Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) sollten
  • gute Vorkenntnisse in den Fächern Mathematik, Physik und ggfls. elektrotechnische Grundkenntnisse mitbringen
  • Begeisterung für Technik und handwerkliches Geschick mitbringen
  • bereit zu unregelmäßigen Arbeitszeiten mit Feiertags-, Wochenend- und Abenddiensten sein
  • körperlich geeignet für Arbeiten in der Höhe sein
  • zum Ausbildungsbeginn das 17. Lebensjahr vollendet haben

Lernen Sie auch unsere anderen Bereiche kennen!

Starten Sie in die Zukunft
bei der Stadtverwaltung Baden-Baden!

Beste Aussichten für Karrierestarter, ob mit Fachhochschulreife, Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss.
Die Stadtverwaltung Baden-Baden bildet Nachwuchskräfte in vielen Bereichen aus.

Unsere aktuellen Ausbildungsangebote