Soziales

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsinhalte
  • Begleitung und Beratung von Familien, Kindern und Jugendlichen
  • Vermittlung von Hilfen zur Erziehung
  • Beratung und Unterstützung bei Trennung und Scheidung
  • ganzheitliche und bürgernahe Arbeit
Ausbildungsgliederung

Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Villingen-Schwenningen nach dualem Prinzip, d.h. es wechseln sich jeweils dreimonatige theoretische Studienphasen an der Hochschule mit drei- bis sechsmonatigen Praxisphasen bei der Stadtverwaltung ab. Durch ein dreimonatiges Fremdpraktikum in einer anderen Einrichtung werden weitere praktische Erfahrungen gesammelt.

Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) sollten
  • Abitur oder fachgebundene Hochschulreife besitzen (ggf. ist ein Studierfähigkeitstest abzulegen)
  • Spaß am Umgang mit Menschen haben
  • freundlich und aufgeschlossen auftreten
  • Teamfähigkeit besitzen
  • freiwillige Tätigkeit im Bereich der Sozialen Arbeit, ggfs. Freiwilliges Soziales Jahr oder ehrenamtliches Engagement, sind wünschenswert
Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsinhalte
  • Begleitung und Beratung von älteren, pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen
  • umfassende Information und Beratung über vorhandene Unterstützungs- und Hilfsangebote
  • Beratung zu sozialrechtlichen und finanziellen Leistungen
  • Ermittlung des persönlichen Hilfebedarfs und Hilfestellung bei der Auswahl von Unterstützung
  • Durchführung von Projekten, Netzwerkarbeit
  • Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern
Ausbildungsgliederung

Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Heidenheim nach dualem Prinzip, d.h. es wechseln sich jeweils dreimonatige theoretische Studienphasen an der Hochschule mit drei- bis sechsmonatigen Praxisphasen bei der Stadtverwaltung ab. Durch ein dreimonatiges Fremdpraktikum in einer anderen Einrichtung werden weitere praktische Erfahrungen gesammelt.

Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d)sollten
  • Abitur oder fachgebundene Hochschulreife besitzen (ggf. ist ein Studierfähigkeitstest abzulegen)
  • Spaß am Umgang mit Menschen haben
  • freundlich und aufgeschlossen auftreten
  • Teamfähigkeit besitzen
  • freiwillige Tätigkeit im Bereich der Sozialen Arbeit, ggfs. Freiwilliges Soziales Jahr oder ehrenamtliches Engagement, sind wünschenswert
Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsinhalte
  • Initiation von Bildungs-, Freizeitgestaltungs- und Beratungsprozessen
  • Kennenlernen und Anwenden passender Handlungsansätze in der Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen
  • Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen Projektmanagement, Gemeinwesenarbeit, Recht, Organisation und ökonomische Rahmenbedingungen
  • Mitarbeit im Jugendhausbestrieb und der städtischen Ferienbetreuung für Schulkinder
Ausbildungsgliederung

Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Stuttgart nach dualem Prinzip, d.h. es wechseln sich jeweils dreimonatige theoretische Studienphasen an der Hochschule mit drei- bis sechsmonatigen Praxisphasen bei der Stadtverwaltung im Kinder- und Jugendbüro ab. Durch ein dreimonatiges Fremdpraktikum in einer anderen Einrichtung werden weitere praktische Erfahrungen gesammelt.

Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) sollten
  • Abitur oder fachgebundene Hochschulreife besitzen (ggf. ist ein Studierfähigkeitstest abzulegen)
  • Spaß am Umgang mit Menschen haben
  • freundlich und aufgeschlossen auftreten
  • Teamfähigkeit besitzen
  • eine freiwillige Tätigkeit im Bereich der Sozialen Arbeit, ggfs. Freiwilliges Soziales Jahr oder ehrenamtliches Engagement, sind wünschenswert
Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsinhalte
  • Kennenlernen und Anwenden sozialpädagogischer Handlungsansätze aus den Bereichen individueller Beratung, Gruppenarbeit und Elternarbeit
  • Mitarbeit in den Kooperationsstrukturen im Kontext Schule, u.a. mit Lehrkräften und im angrenzenden Sozialraum
  • Erwerb von Kenntnissen und Umsetzung von Projekten mit Schulklassen
  • Erwerb von Kenntnissen in den Gebieten Organisationen, Recht, ökonomische Rahmenbedingungen
Ausbildungsgliederung

Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Stuttgart nach dualem Prinzip, d.h. es wechseln sich jeweils dreimonatige theoretische Studienphasen an der Hochschule mit drei- bis sechsmonatigen Praxisphasen bei der Stadtverwaltung ab. Durch ein dreimonatiges Fremdpraktikum in einer anderen Einrichtung werden weitere praktische Erfahrungen gesammelt.

Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) sollten
  • Abitur oder fachgebundene Hochschulreife besitzen (ggf. ist ein Studierfähigkeitstest abzulegen)
  • Spaß am Umgang mit Menschen haben
  • freundlich und aufgeschlossen auftreten
  • Teamfähigkeit besitzen
  • eine freiwillige Tätigkeit im Bereich der Sozialen Arbeit, ggfs. Freiwilliges Soziales Jahr oder ehrenamtliches Engagement, sind wünschenswert
Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsinhalte
  • Mitarbeit bei der Erstellung und Aktualisierung von Informationsangeboten zum regionalen Bildungsangebot, insbesondere auf der Webseite www.bildungsregion-baden-baden.de
  • Mitarbeit bei Fortbildungs- und Fachveranstaltungen im Rahmen des IMPULSE-Programms und des Bildungsforums inkl. Programmerstellung, Vor- und Nachbereitung, Anmeldewesen
  • Mitarbeit bei Programmen und Projekten in den Bereichen frühkindliche Bildung, außerschulische Bildung, schulische Bildung und Ausbildung
  • Mitwirkung bei Netzwerkveranstaltungen (u.a. in den Bereichen Kultur, Medien, Übergang Schule – Beruf, Integration)
  • Sichtung, Zusammenstellung, Aufarbeitung und Auswertung von Daten zu spezifischen Bildungsthemen
  • Mitwirkung bei Schnittstellenaufgaben im Fachbereich
Ausbildungsgliederung

Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Villingen-Schwenningen nach dualem Prinzip, d.h. es wechseln sich jeweils dreimonatige theoretische Studienphasen an der Hochschule mit drei- bis sechsmonatigen Praxisphasen ab. Durch ein dreimonatiges Fremdpraktikum in einer anderen Einrichtung werden weitere praktische Erfahrungen gesammelt.

Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d)sollten
  • Abitur oder fachgebundene Hochschulreife besitzen (ggf. ist ein Studierfähigkeitstest abzulegen)
  • Spaß am Umgang mit Menschen haben
  • freundlich und aufgeschlossen auftreten
  • Teamfähigkeit besitzen
  • eine freiwillige Tätigkeit im Bereich der Sozialen Arbeit, ggfs. Freiwilliges Soziales Jahr oder ehrenamtliches Engagement, sind wünschenswert
Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsinhalte
  • generationenübergreifendes Arbeiten
  • Beratung von Menschen jeden Alters
  • Umsetzung der Qualitätskriterien Mehrgenerationenhaus
  • Planung und Durchführung von Angeboten und Projekten
  • Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen Projekt- und Veranstaltungsmanagement, Recht, Organisation, Verwaltung und ökonomische Rahmenbedingungen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerke
  • Mitarbeit bei Antragsverfahren und Verwendungsnachweisen
  • Mitarbeit in Teilbereichen des Fachgebiets und bei Schnittstellenaufgaben im Fachbereich
Ausbildungsgliederung

Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Villingen-Schwenningen nach dualem Prinzip, d.h. es wechseln sich jeweils dreimonatige theoretische Studienphasen an der Hochschule mit drei- bis sechsmonatigen Praxisphasen bei der Stadtverwaltung im Scherer Kinder- und Familienzentrum/Mehrgenerationenhaus ab. Durch ein dreimonatiges Fremdpraktikum in einer anderen Einrichtung werden weitere praktische Erfahrungen gesammelt.

Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) sollten
  • Abitur oder fachgebundene Hochschulreife besitzen (ggf. ist ein Studierfähigkeitstest abzulegen)
  • Spaß am Umgang mit Menschen haben
  • freundlich und aufgeschlossen auftreten
  • Teamfähigkeit besitzen
  • eine freiwillige Tätigkeit im Bereich der Sozialen Arbeit, ggfs. Freiwilliges Soziales Jahr oder ehrenamtliches Engagement, sind wünschenswert
Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsinhalte
  • Beratung von Kita-Leitungen, Kindertagespflegepersonen sowie Eltern
  • Koordinierung und Durchführung von Angeboten in der frühkindlichen Bildung
  • Kooperation mit Kita-Trägern
  • generationenübergreifendes Arbeiten
  • Durchführung von Projekten
  • Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen Projekt- und Veranstaltungsmanagement, Recht, Organisation, Verwaltung und ökonomische Rahmenbedingungen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerke
  • Mitarbeit in Teilbereichen des Fachgebiets und bei Schnittstellenaufgaben im Fachbereich
Ausbildungsgliederung

Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Stuttgart nach dualem Prinzip, d.h. es wechseln sich jeweils dreimonatige theoretische Studienphasen an der Hochschule mit drei- bis sechsmonatigen Praxisphasen bei der Stadtverwaltung im Fachgebiet Kindertagesbetreuung ab. Durch ein dreimonatiges Fremdpraktikum in einer anderen Einrichtung werden weitere praktische Erfahrungen gesammelt.

Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) sollten
  • Abitur oder fachgebundene Hochschulreife besitzen (ggf. ist ein Studierfähigkeitstest abzulegen)
  • Spaß am Umgang mit Menschen haben
  • freundlich und aufgeschlossen auftreten
  • Teamfähigkeit besitzen
  • eine freiwillige Tätigkeit im Bereich der Sozialen Arbeit, ggfs. Freiwilliges Soziales Jahr oder ehrenamtliches Engagement, sind wünschenswert
Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsinhalte
  • Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren
  • pädagogisches Arbeiten in verschiedenen Bildungs- und Entwicklungsfeldern
  • Grundlagen der Entwicklungspsychologie
  • Beobachtung und Dokumentation
  • Zusammenarbeit mit Eltern und Öffentlichkeitsarbeit
Ausbildungsgliederung

Die Ausbildung ist in einen theoretischen und einen praktischen Teil aufgeteilt. Der theoretische Unterricht erfolgt an einer Fachschule für Sozialpädagogik und der praktische Teil erfolgt in einer unserer städtischen Kindertagesstätten/Kindergärten.

Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) sollten
  • mindestens einen mittleren Bildungsabschluss sowie weitere Voraussetzungen (z.B. Abschluss des einjährigen Berufskollegs für Praktikanten oder ein sechswöchiges Praktikum im sozialpädagogischen Bereich) erfüllen
  • Spaß am Umgang mit Kindern und Menschen haben
  • Einfühlungsvermögen, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit als auch zeitliche Flexibilität mitbringen
  • freundlich, aufgeschlossen, hilfsbereit und verantwortungsbewusst sein
  • Teamfähigkeit besitzen
  • über psychische Stabilität und körperliche Belastbarkeit verfügen

Lernen Sie auch unsere anderen Bereiche kennen!

Starten Sie in die Zukunft
bei der Stadtverwaltung Baden-Baden!

Beste Aussichten für Karrierestarter, ob mit Fachhochschulreife, Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss.
Die Stadtverwaltung Baden-Baden bildet Nachwuchskräfte in vielen Bereichen aus.

Unsere aktuellen Ausbildungsangebote