Stellenbezeichnung
Mobile Jugendarbeit / Streetwork (m/w/d)
Beschreibung

Arbeiten, wo andere Urlaub machen - außergewöhnlich, vielseitig und spannend. Die Bäder- und Kulturstadt Baden-Baden, malerisch gelegen zwischen Rheinebene und Schwarzwald und seit 2021 ausgezeichnet mit dem UNESCO-Welterbetitel, ist nicht nur durch ihre Thermen und Bäder, sondern auch durch regelmäßige Großereignisse in Kunst, Politik, Sport und Gesellschaft international bekannt.

Bei der Stadtverwaltung Baden-Baden (Stadtkreis mit ca. 57.000 Einwohnern) ist beim Fachbereich Bildung und Soziales - Fachgebiet Jugend und Familie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der

Mobilen Jugendarbeit / Streetwork (m/w/d)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben
  • Mobile Jugendarbeit (Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 14 und 27 Jahren)
  • Streetwork
  • Cliquenarbeit
  • Gemeinwesenarbeit
  • Lobbyarbeit für Jugendliche
Ihr Profil
  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Diplom-Pädagogik oder den Abschluss eines sonstigen geeigneten pädagogischen Studiengangs
  • Sie verfügen idealerweise über Erfahrung im Bereich der Jugendhilfe und / oder Jugendarbeit
  • Sie zeigen ein hohes Maß an Eigeninitiative, Entscheidungsfreude und Empathie
  • Sie besitzen die Fähigkeit zum selbstständigen, konzeptionellen und strategischen Arbeiten
  • Sie zeichnen sich durch großes Verhandlungsgeschick, eine gute Kommunikations- sowie Kooperations- und Konfliktfähigkeit aus
Unser Angebot

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 12 TVöD.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kreativen, engagierten und agilen Team sowie eine der Position angemessene Bezahlung. Bei uns finden Sie neben einer wertschätzenden und unterstützenden Grundhaltung eine kollegiale Beratung, Supervision sowie Raum für eigene Ideen und deren Umsetzung. Darüber hinaus bietet die Stadt Baden-Baden vielfältige Entwicklungs- und Weiterqualifizierungsmöglichkeiten, individuelle Arbeitszeitmodelle, ein betriebliches Gesundheitsmanagement, ein Einarbeitungskonzept, die Möglichkeit der Telearbeit sowie die vollständige Übernahme der Kosten für das Deutschland-Ticket-Job zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im Nahverkehr.

Kontakte

Ihre aussagekräftige Bewerbung übersenden Sie uns bitte bis spätestens 25.06.2024. Sollten Sie bereits im öffentlichen Dienst tätig sein, fügen Sie Ihren Unterlagen ein aktuelles Zeugnis bei. Ebenso beizufügen sind entsprechende Nachweise über die Bewertung bzw. Anerkennung von gegebenenfalls im Ausland erworbenen Bildungsabschlüssen/Qualifikationen.

Wir bitten zu beachten, dass eine Rücksendung von Bewerbungen in Papierform nicht erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Nautascher, stellvertretende Leiterin des Fachgebiet Jugend und Familie, unter der Telefonnummer 07221 93-2621 gerne zur Verfügung.

Start Anstellung
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Dauer der Anstellung
unbefristet
Veröffentlichungsdatum
3. Juni 2024
Gültig bis
26. Juni 2024
Close modal window

Thank you for submitting your application. We will contact you shortly!